Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Eulenpfad

Sachbearbeitung - Büro des Rates (m/w/d)

Banner

Kontaktfreudige und serviceorientierte Persönlichkeit gesucht!

                                                           Einsatzamt/-abteilung: Büro des Rates
                                                           Stellenbezeichnung:    Sachbearbeitung (m/w/d)
                                                           Vergütung:                   EG 8 TVöD
                                                           Art der Einstellung:      Vollzeit

Einstellungsvoraussetzung:

Eine erfolgreiche abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder ein erfolgreicher Abschluss der Angestelltenprüfung I oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bankkaufmann/Bankkauffrau, Sozial-versicherungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen, Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte/r, Justizfachangestellte/r

Ihre Aufgaben wären die:

  • Festlegung/Aufstellung der Tagesordnung für Verwaltungsausschuss und Rat zur Absprache mit dem/r Bürgermeister/in und den/r Dezernenten/in in der Dezernentenkonferenz unter Berücksichtigung der eingegangenen Vorlagen und des Beratungsganges in den Gremiensitzungen
  • Vorbereitung der Verwaltungsausschuss- und Ratssitzungen
  • Begleitung der Ratssitzungen zur serviceorientierten Präsentation der Tagesordnung und der Beschlussvorlagen für Besucherinnen und Besucher
  • Überwachung der Notwendigkeit der Erstellung der Einladungen und des Eingangs der Niederschriften der Fachausschusssitzungen
  • Überwachung/Verwaltung der Einladungen/Niederschriften der politischen Gremien und der Vorlagen sowie deren Beratungsweg einschließlich der digitalen Verarbeitung in der zur Verfügung stehenden Fachsoftware
  • Der fristgerechte Versand der Ratspost (überwiegend digital)
  • Unterstützung der Stelle 1601 bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung von repräsentativen Veranstaltungen
  • Eigenverantwortliche Durchführung kleinerer Veranstaltungen
  • Betreuung der Städtepartnerschaften und –patenschaften

Wir erhoffen uns von Ihnen:

  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zum eigenverantwortlichen Handeln
  • Hohes persönliches Engagement, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Selbstständige, strukturierte, flexible und verantwortungsbewusste Arbeitsweise

Dies wird Sie erwarten:

  • Ein gutes Betriebsklima
  • Ein großes, vielseitiges und interessantes Aufgabenspektrum
  • Einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz
  • Eine unbefristete Einstellung in Vollzeit
  • Tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung
  • Einen Zuschuss für die Inanspruchnahme des „Deutschlandtickets“
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Beschäftigte im öffentlichen Dienst
  • Nutzung der Work Life Plattform „Evermood“
  • Bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungen

                                                                                                                                                                                  Kommen Sie in unser Team!

Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis der Ausbildung, Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungsziffer 1604 bis zum 16.07.2024 an die Stadt Peine, Abteilung Personal, Kantstr. 5, 31224 Peine oder an stephanie.axmann@stadt-peine.de.

Bei einer Übersendung der Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Wege freuen wir uns über die Unterlagen in einer PDF-Datei.

Sie haben noch Fragen? Gern stehen wir Ihnen hierfür persönlich zur Verfügung:

Bei fachlichen Fragen:
Petra Neumann
Amtsleitung Büro des Rates
Tel. 05171/49-9333
E-Mail: petra.neumann@stadt-peine.de


Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren und zum Beschäftigungsverhältnis:
Stephanie Axmann
Personalsachbearbeiterin
Tel. 05171/49-9278
E-Mail: stephanie.axmann@stadt-peine.de


Die Stadt Peine verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung der Geschlechter und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Für diese Stelle liegt im Sinne des NGG eine Überrepräsentanz von Frauen vor, daher werden besonders Bewerbungen von Menschen anderer Geschlechter begrüßt.

(c) Stadt Peine - Der Bürgermeister